Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten

Entdecke die schönsten Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten
Entdecke die schönsten Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten

Was sind die besten Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten?

Die Almbachklamm ist eine der meistbesuchen Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten! Gerade in den Sommerferien kommen bei schönem Wetter tausende begeisterte Urlauber hierher – und auch viele Einheimische plus die Tagesgäste aus Salzburg und dem Chiemgau. Zurecht. Hier in der Klamm ist die unberührte Natur besonders grandios. Und das ohne große Anstrengung. Aber welche der Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten lohnen sich noch?

Wir haben einige Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Ort und in der Umgebung besucht. Es gibt einiges zu sehen – auch wenn das Wetter mal nicht so schön ist. In diesem Beitrag zeige ich dir die typischen Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten, wie du die findest und auch einige Geheimtipps, die du wohl sonst nicht so leicht entdecken würdest. Damit du sie leicht wieder findest, kannst du dir am Ende dieses Beitrags den Link zu den Sehenswürdigkeiten Berchtesgaden auf´s Handy schicken oder per Email in dein Postfach. Das sind unsere Favoriten, diese Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten empfehlen wir:

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten in Bayern: Das Schloss im Ort
Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten in Bayern: Das Schloss im Ort

Salzbergwerk am Dürrnberg

Für die Kugelmühle am Eingang der Almbachklamm (selbst schon eine Sehenswürdigkeit!) werden die Marmorsteine am Dürrnberg gesammelt. Im Dürrnberg ist gleichzeitig ein riesiges Salzlager. Seit langer Zeit wird dort Salz abgebaut. Du kannst das bekannte Salzbergwerk besuchen. So bekommst du einen Eindruck davon, wie aufwändig die Salzgewinnung ist. Außerdem gibt´s viele Informationen über die Zusammenhänge und wie wirtschaftlich wichtig das Salzbergwerk für de gesamte Region ist.

Das Salzbergwerk am Dürrnberg ist auch eine der meistbesuchten Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten.
Sehenswürdigkeiten Berchtesgaden – die Salzwelten am Dürrnberg in Hallein

Früher wurde diesess Bergwerk Salzwelten Hallein genannt. Nach dem großen Umbau im Jahr 2021 heißt das Salzbergwerk Salzwelten Salzburg – nicht zu verwechseln mit dem Salzbergwerk Berchtesgaden. Die Salzwelten Salzburg haben das ganze Jahr geöffnet! Es ist ein besonderes Ausflugsziel, das sich zudem bei JEDEM Wetter anbietet. Egal ob es schneit oder die Hitze den Kreislauf zu schaffen macht: In den Salzwelten hat es eine konstante Temperatur von 8 Grad. Für Kinder sind die beiden langen Rutschen ein Erlebnis. Erwachsene schätzen die Fahrt mit dem Floß über den Salzsee!
—> schau hier so war es bei unserem Ausflug in die Salzwelten.

Traumwerk in Anger

Eine der Top Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten - das Hans Peter Porsche Traumwerk
Eine der Top Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten – das Hans Peter Porsche Traumwerk

Auf dem Weg zur Almbachklamm siehst du an der Autobahn kurz vor dem Grenzübergang bei Salzburg das riesige Gebäude. Hier ist das Traumwerk. Der Urenkel des Porsche Erfinders, Hans-Peter Porsche hat sich hier den Traum eines eigenen Spielzeugmuseums verwirklicht! Es ist aber weit mehr geworden… Zigtausende haben sich davon schon verzaubern lassen. Für Kinder ist die riesige Miniatur-Modelleisenbahn das Schönste oder bei Sonnenschein der große Spielplatz mit dem weiträumigen Garten. Es gibt aber noch mehr zu sehen. Schau hier unseren Blogbeitrag im Familienurlaub Blog, wir waren mittlerweile schon öfter dort. Die Kinder fanden es immer wieder toll:
–> unsere Erlebnisse und Tipps für das Hans-Peter Porsche Traumwerk.

Der große Spielplatz beim Porsche Traumwerk in Anger, eines der besten Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten. Bei jedem Wetter.
Sehenswürdigkeiten Berchtesgaden – der tolle Spielplatz beim Traumwerk

Rossfeld Panoramastraße Berchtesgaden

Die aussichtsreichste Straße im Berchtesgadener Land führt rund um das Rossfeld. Das ist der Berg zwischen Berchtesgaden und dem Salzachtal, direkt neben dem bekannten Salzberg mit dem Kehlsteinhaus. In einer ca. 20 Kilometer langen Runde führt dich die Rossfeld Panoramastraße einmal rund um den Berg. So hast du im Laufe der Rundfahrt einen Ausblick auf alle Seiten und kannst viele der bekannten Gipfel und Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten von oben sehen. Die Mautstraße ist selbst eine Sehenswürdigkeit und vor allem für all jene interessant, die zu einem Gipfelkreuz möchten, ohne lange wandern zu müssen. Das geht hier nämlich auch. 700 Meter lang ist der leichte Panoramaweg auf der Rossfeld Panoramastraße. Alle Informationen, wie du dorthin kommst – plus Bilder – gibt es hier:

Rossfeld Panoramastrasse mit Blick auf die Berge - eine der Top Sehenswürdigkeiten in Berchtesgaden
Rossfeld Panoramastrasse mit Blick auf die Berge – eine der Top Sehenswürdigkeiten in Berchtesgaden

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Der Königssee

Was du natürlich auch in der Gegend anschauen solltest: Den Königssee. Bayern hat viele Seen, aber der Königssee ist wirklich königlich. Das hat natürlich Nebenwirkungen: Alleine bist du an diesem See nie. Hunderttausende Besucher kommen alljährlich an diesen See in Bayern, um diese besondere Natur zu erleben. Mein Tipp: Du musst nicht unbedingt die teure Schiffahrt mit den Japanern und Chinesen zusammen bis nach St. Bartholomä machen. Es gibt andere Möglichkeiten, die Schönheit des Sees zu erleben.

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Der Königssee
Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Der Königssee

Ein leichter Weg führt vom Parkplatz im Ort zum Königssee und ein Stück am See entlang zum sogenannten Malerwinkel. Der Platz heißt so, weil hier viele Maler den bemerkenswerten Blick auf den See gemalt haben. Sogar mit dem Kinderwagen kommst du hierher! Das ist unsere erste Wahl, wenn wir den Königssee auf die Schnelle erleben. Ansonsten gibt es auch noch die Wanderung vom See hinauf auf einen aussichtsreichen Gipfel. Und so schön wie der Königssee auch ist: Es gibt noch so viele schönere Seen in Bayern – einer meiner Lieblinge ist der Eibsee an der Zugspitze. Kennst du ihn? –> solltest du mit Kindern unterwegs sein: Das sind unsere Tipps am Königssee mit Kindern.

Der Hintersee

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Der Hintersee ist ein bekannter Fotospot
Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Der Hintersee ist ein bekannter Fotospot

Nicht so berühmt wie der Königgsse, aber nicht minder schön ist der Hintersee. Mir persönlich gefällt er noch besser als der Königssee. Der See liegt im Bergsteigerdorf Ramsau und ist gleichzeitig ein Weiler – also eine kleine Ansammlung von Häusern. Du kannst rund um den See spazieren. Das geht sogar als Kinderwagen Wanderung. Besonders beeindruckend ist der Zauberwald und das türkisgrüne Wasser vor den Felswänden des Hohen Göll. Ein sehr idyllischer Platz für den viele Fotografen von weither kommen, um Bilder zu machen. Aber auch viele Urlaubsgäste nutzen die tolle Landschaft für Erinnerungsbilder. Besonders beliebt sind die Felsbrocken im See, die wie kleine Inseln aus dem Hintersee ragen. Auf einem Stein wächst sogar ein Baum! Es ist ein sehr bekanntes Bild. Eine bizarre Fotokulisse, schau selbst:
–> meine Bilder und Tipps für den Hintersee

Zauberwald Ramsau bei Berchtesgaden

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Der Zauberwald Ramsau
Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Der Zauberwald Ramsau

In Zusammenhang mit dem Hintersee lohnt sich der Zauberwald Ramsau. Es ist eine der meistbesuchten Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten in der Natur. Du kannst den Zauberwald Ramsau am besten auf einer leichten Wanderung von Ramsau zum Hintersee erleben. Auf dem idyllischen Wanderweg befindet sich die Marxenklamm und viel Wald. Das schönste Stück Zauberwald erreichst du am See. Schau hier die komplette Beschreibung samt Tipp zum Parken.

Wenn dich so eine Landschaft berührt, solltest du dir auch einmal das Echerntal in Hallstatt anschauen. Wir haben es zufällig entdeckt, als wir ein paar Tage Urlaub am Hallstätter See gemacht haben. Während sich die Massen durch den Ort Hallstatt quälen, ist die Natur im Echerntal mit dem Wasser und dem Wald ähnlich zauberhaft wie der Zauberwald am Hintersee! Bis jetzt ein Stück unentdeckte Natur.

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten – die Hängebrücke im Klausbachtal

Gehört zu den Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Die Hängebrücke im Klausbachtal
Gehört zu den Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Die Hängebrücke im Klausbachtal

Seit 2010 gibt es eine Ergänzung der Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: In diesem Jahr wurde im Klausbachtal eine Hängebrücke errichtet. Sie war nach einem großen Felssturz notwendig. Heute ist die rund 50 Meter lange Brücke ein beliebtes Wanderziel. Es ist leicht zu erreichen, sogar mit Kinderwagen und Rollstuhl. Die Natur im Klausbachtal ist atemberaubend schön und macht die Brücke zu einem beliebten Fotomotiv. Das Klausbachtal an sich ist schon wunderbar und eine Sehenswürdigkeit in der Natur. Mit dem Bau der Hängebrücke hat es eine zusätzliche Attraktion bekommen. Schau hier die Bilder und wie du am besten hinkommen kannst:

Ramsau Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten

Gehört zu den Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten:

Der kleine Ort Ramsau bei Berchtesgaden ist bei Fotografen bekannt für seine Kirche. Sie liegt malerisch an der Ramsauer Ache. Der Zwiebelturm der Kirche St. Sebastian bildet mit dem türkisblauen Wasser der Ramsauer Ache und den felsgrauen Bergen im Hintergrund die perfekte Kulisse für beeindruckende Bilder. Nicht umsonst ist das ein weltbekanntes Motiv der Landschaftsmalerei. Du kannst es bei einer leichten Wanderung erleben. Urlauber starten hier die Wanderung durch den Zauberwald.

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Ettenberg

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Ettenberg mit seiner Kirche und den Bergen
Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Ettenberg mit seiner Kirche und den Bergen

Oberhalb vom Ort Marktschellenberg ist der Weiler Ettenberg. Es ist das, was Urlauber als Bilderbuchkulisse bezeichnen: Grüne Wiesen, einzelne Bauernhäuser, eine Kirche mit schmuckem Turm – überragt von Bergen. Das alles vereint der kleine Ort im Berchtesgadene Land. Wir waren auch hier. Du kannst von Marktschellenberg mit dem Fahrrad fahren – oder noch besser im Rahmen deiner Almbachklamm Rundwanderung erleben. Dann siehst du die Klamm und zugleich die beliebte Wallfahrtskirche in Ettenberg. Übrigens: Hier oben wurden auch schon einige Filme gedreht. Prominente Beispiele sind Lena Lorenz oder auch die Watzmann ermittelt –> so kommst du zu diesem Traumplatz in Bayern:

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Maria Gern

Noch eine bekannte Wallfahrtskirche ist oberhalb von Berchtesgaden. Hier kannst du sogar mit dem Auto hin fahren. Einige Kilometer geht´s von Berchtesgaden in den Weiler Maria Gern. 430 Leute wohnen hier am Berg, tausende Besucher kommen in den Wallfahrtsort jährlich. Außerdem kannst du von Maria Gern schön wandern: Ich würde die Kneifelspitze Wanderung empfehlen, du könntest aber auch zur Almbachklamm wandern. Wie du diesen Traumort in Bayern findest und was es alles zu wissen gibt, liest du in diesem Beitrag:

Gehört zu den Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Die Wallfahrtskirche Maria Gern
Gehört zu den Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Die Wallfahrtskirche Maria Gern

Der beste Ausblick auf den Ort: Berchtesgaden Aussichtspunkt

Den schönsten Blick auf den Ort Berchtesgaden hast du vom Lockstein aus. 687 Meter über dem Meer, so hoch liegt die Aussichtskanzel Lockstein. Du kannst von Berchtesgaden eine leichte Wanderung dorthin machen: Vom Ort kommst du entweder aus dem Nonntal herauf oder über den Weinfeldweg. Ideal für einen Sonntagnachmittag in der Sonne.

Schönster Blick über die Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Am Lockstein
Schönster Blick über die Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Am Lockstein

Mein Tipp: Kombiniere die beiden Spazierwege zu einer Runde. Unterhalb des Lockstein ist übrigens eine kleine Kapelle mit sonnigen Bänken und idyllischer Lage. Die Einheimischen verweilen hier sehr gerne. Kein Wunder bei dieser Bilderbuchkulisse:

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Die Kapelle mit Blick auf den Watzmann
Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten: Die Kapelle mit Blick auf den Watzmann

Beste Aussichtspunkte in den Alpen

Wenn du Aussichtspunkte und Panoramablicke liebst, habe ich hier noch ein paar mehr gute Ideen für dich. Sie sind nicht in Berchtesgaden, aber vielleicht gut für einen Ausflug oder deinen nächsten Urlaub: Ganz vorne auf meiner Liste der leicht zu erreichenden Aussichtspunkte steht das Hafelekar. Es ist das Top of Innsbruck auf rund 2300 Metern Seehöhe. Ganz ohne Anstrengung kommst du mit der modernen Bahn hinauf. Du erreichst sogar ein Gipfelkreuz! Nächstes Panoramaziel in den Bergen ist im Salzburger Land, die Kaprun Stauseen. Alleine schon die Anreise hinauf ist ein Erlebnis, oben an den Stauseen hast du viele tolle Panoramablicke auf den Nationalpark Hohe Tauern. Zigtausende kommen jedes Jahr ins Salzkammergut zu den Aussichtsplattformen am Hallstättersee. Schau dir meine Links an – alle diese Ziele sind berauschend schön und Top Aussichtspunkte in den Alpen:

Beste Aussichtspunkte der Alpen: Das Top of Innsbruck am Hafelekar
Beste Aussichtspunkte der Alpen: Das Top of Innsbruck am Hafelekar

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten finden

Ich nutze immer eine Freizeitkarte oder Wanderkarte, um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele zu finden. Für Berchtesgaden ist das die passende Karte. Diese Berchtesgadener Land Karte umfasst das gesamte Gebiet rund um Berchtesgaden. Du findest mit ihr die wichtigsten Punkte, Parkplätze und die Wanderungen. Außerdem zeigt sie dir die interessanten Plätze in der Umgebung. Klick hier:

Darüber hinaus gibt es für Berchtesgaden und das Berchtesgadener Land auch einige gute Reiseführer. Die empfehlenswertesten Titel sind aktuell diese:

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten bei Regen

Aber nicht immer scheint die Sonne in Berchtesgaden. Im Gegenteil. Berchtesgaden gilt laut den Wetterdaten als einer der regenreichsten Orte… Deswegen nun auch ein paar Tipps, wenn das Wetter nicht mitspielt und du nach Freizeitmöglichkeiten für einen Ausflug im Urlaub suchst.

Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten bei Regen
Berchtesgaden Sehenswürdigkeiten bei Regen

Der Ort Berchtesgaden ist nämlich bekannt für seine häufigen Regentage. Hier regnet es durchschnittlich öfter, als anderswo in Bayern. Das ist aber nicht so schlimm, wenn du weißt, was du bei Regenwetter unternehmen kannst. Wir haben bei einem unserer Aufenthalte einiges gefunden und die besten Tipps zusammengeschrieben. Hier findest du unsere Auflistung:

–> Ausflugsziele Berchtesgaden bei Regen

Weihnachtsmarkt Berchtesgaden

Weihnachtsmarkt Berchtesgaden

Wenn du im Dezember hier bist, hat die Klamm zwar geschlossen, aber du kannst einen sehr stimmungsvollen Weihnachtsmarkt besuchen! Hier die Eindrücke und das Programm.

—> Weihnachtsmarkt Berchtesgaden

Diese Berchtesgaden Tipps merken

Merk dir einen Pin auf Pinterest, so findest du diese Tipps wieder für deinen nächsten Ausflug nach Berchtesgaden. Du kannst ihn auch über Facebook liken oder ihn per WhatsApp an deine Freunde schicken, denen du diese Tipps gerne geben möchtest. Klick einfach den entsprechenden Button unter den Bildern:

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 298 Mal geteilt!